Brinkum - Heiligenrode - Seckenhausen
Kirchenregion Stuhr
gemeinsam unterwegs ...

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein fand Freitag, den 6.9.2013, "Go!7 - der andere Gottesdienst" in der Martin-Luther-Kirche in Seckenhausen statt.
Und wie immer nach der Sommerpause Open Air!
Das spannende Thema des Abends lautete "Halt's Maul, jetzt kommt der (R)Segen".
Ein gewagter und provokanter Titel, wie auch die beiden Moderatorinnen, Bettina Kaiser und Jessica Spernat, befanden. Ein Titel, der neugierig mache.


Was genau der Segen doch für unterschiedliche Reaktionen und Gefühle erzeugen kann, veranschaulichte ein interessantes Theaterstück.
Der Sohn, ein Konfirmand, berichtete seinem Vater, dass er es merkwürdig finde, dass der Pastor ihm seine eiskalten Hände auf den Kopf lege. Er könne damit nichts anfangen.
Der Vater hörte aufmerksam zu und erzählte seinem Sohn, dass er zwar vieles nicht mehr aus seiner Konfirmandenzeit wisse. Aber gerade der Segen sei für ihn ein so schönes Gefhl gewesen, das habe er bis heute nicht vergessen. Sowohl den Segen bei der Konfirmation, als auch bei der Hochzeit und auch bei der Taufe.

Der Gastprediger, Detlef Korsen aus Brinkum, fragte sich und auch die Gottesdienstbesucher, warum man das Motto des Abends wohl als so provokant empfinden würde.
Zum Segen scheine so etwas rüdes wie "Halt's Maul" einfach nicht zu passen.
Ein Segen komme eben nicht aus dieser Welt.


 

Gastprediger Pastor Detlef Korsen

Und viele Menschen seien tief berührt. Und wie man an dem Theaterstück sehe, müsse man manchmal auch erst einen Segen erlebt haben, um dieses gute, manchmal prägende Gefhl nachvollziehen zu können.

 

In der Mitmachaktion waren die Besucher dazu aufgerufen, den sommerlichen Abend durch einen Regenbogen noch bunter zu machen. Auf farbige Papierstreifen wurden Segenswünsche geschrieben und diese neben den Besucherbänken an einer Wäscheleine angebracht.


Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von der mitreißenden Go!7-Band, die mit Songs wie "Barfuß im Regen" zum Mitsingen einluden.


Höhepunkt des Gottesdienst war der "aufsteigende Segen": Von Kinder über Jugendliche, Junge Erwachsene, Familien, Silber Konfirmanden bis zu der älteren Genereation - jeder beakam ein altergerechten Segen ehe das unvergessliche Segenslied den Gottesdienst ausklingen ließ.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst lud das Go!7-Team die Gäste zu Bratwurst, Cola, Kaffee und Bier ein.

 

Die großartige Newcomerband "Free-Slaves" sorgte für den gelungenen Abschluss eines tollen Abends.

 

Text: Jessica Spernat   Fotos: Olaf Kaiser

Losungen

Tageslosung von Dienstag, 23. Oktober 2018
Was verborgen ist, ist des HERRN, unseres Gottes; was aber offenbart ist, das gilt uns und unsern Kindern ewiglich.
Die Samaritaner sprachen zu der Frau: Nun glauben wir nicht mehr um deiner Rede willen; denn wir haben selber gehört und erkannt: Dieser ist wahrlich der Welt Heiland.

Nächste Gottesdienste

Keine Termine

Suche