Brinkum - Heiligenrode - Seckenhausen
Kirchenregion Stuhr
gemeinsam unterwegs ...

 Wichtiger Hinweis:

 

Wir als Kirchengemeinde orientieren uns an den Handlungshinweisen der evangelischen Landeskirche Hannovers und werden bis einschließlich 19. April alle regelmäßig stattfindenen Termine in unserer Martin-Luther-Kirche ausfallen lassen und das Gemeindebüro für den Publikumsverkehr schließen.

Das betrifft auch die Gottesdienste.

Wir werden über zukünftige Angebote und Änderungen informieren.

Das Gemeindebüro ist über Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und über Telefon 0421- 890075 erreichbar und auch das Pfarramt können Sie weiterhin verlässlich unter 0421-80 99 790 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

Eine weitere Internetpräsenz befindet sich im Aufbau und kann unter kirchengemeinde-seckenhausen.wir-e.de/aktuelles besucht werden.

Bleiben Sie behütet!

Im Namen des Kirchenvorstandes der Martin-Luther-Kirche

Pastorin Judith Matthes

 

 


Farbig sind die Streifen an unserer Kirche und farbig geht es auch in der Gemeinde zu. Bunt und vielfältig sind die Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen, die Sie bei uns finden. Da gibt es zum Beispiel „Go!Sieben – der andere Gottesdienst", der jeden ersten Freitag in den geraden Monaten Menschen unterschiedlichen Alters begeistert. Oder unsere verschiedenen Solarstrom-Projekte, die das größte kirchliche Solardach Deutschlands bzw. Europas hervorgebracht haben.

Stöbern Sie einfach ein bisschen oder kommen Sie uns besuchen!

 

     
     

Pfarrbüro:

Evangelisch-lutherische

Kirchengemeinde Seckenhausen

Industriestr. 8

28816 Stuhr

Tel.: 0421/890075

Fax: 0421/890012

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier geht es direkt zum nächsten

Öffnungszeiten

Mo 15.30-18.30 Uhr

   

Losungen

Tageslosung von Donnerstag, 29. Oktober 2020
Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes.
Meine Lieben, ich schreibe euch nicht ein neues Gebot, sondern das alte Gebot, das ihr von Anfang an gehabt habt. Das alte Gebot ist das Wort, das ihr gehört habt.

Nächste Gottesdienste

Keine Termine

Suche